Mitglied_werden_175x66px
Veranstaltungskalender
<< Dez 2017 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Radlerstammtisch

Jeden ersten Dienstag im Monat (außer Januar); ab 19:30 Uhr, Altes Feldtorhaus, Obotritenring 245.

Newsletter Anmeldung



 
Statistik
  • 0
  • 59
  • 112.674

Verkehrspolitik

Aus dem Schweriner Leitbild:

Mobilität stadt- und umweltverträglich gewährleisten
Das Ziel der Verkehrsplanung ist, Mobilität unter Berücksichtigung der städtebaulichen und stadtökologischen Aspekte bei einem hohen Sicherheitsstandard zu gewährleisten. Die kompakte Stadtstruktur liefert dafür günstige Voraussetzungen. Zur Steigerung der Lebensqualität in der Stadt sind die Belastungen der Umwelt durch den motorisierten Verkehr, insbesondere durch Lärm, aber weiter zu reduzieren. Dies geschieht vor allem durch eine weitere Förderung der Verkehrsarten des »Umweltverbundes« (öffentlicher Personennahverkehr, Fußgänger- und Fahrradverkehr) sowie durch Kombination und Vernetzung der verschiedenen Verkehrsarten (Park & Ride, Fahrradmitnahme in Bussen usw.).
Schwerin wird zu einer Stadt mit einer fahrradfreundlichen Verkehrsumwelt, die allen Radfahrern, Radfahrerinnen und insbesondere auch Kindern und älteren Menschen ein sicheres, komfortables und zügiges Fahren ermöglicht. Das Radfahren leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sowie zu einer familienfreundlichen Stadt mit hoher Lebensqualität.

Das Radverkehrskonzept 2020 für Schwerin

Der ADFC fragt : Wo stehen wir heute?

———————————————————————————————————————————————————-

Highlight Anfang 2017 – Beschluss der Stadtvertretung zum weiteren Ausbau der Lübecker Straße mit Radschutzsstreifen

  • hierzu Rederecht des ADFC in Ausschüssen
  • Rederecht des ADFC auf der Stadtvertretersitzung im Januar

——————————————————————————————————————————————————-

1. Parlamentarisch Radtour in Schwerin

(Ab der ersten Radtour wiederholte sie sich jährlich)

Der ADFC Schwerin lud am 21.05.2014 zur 1. Parlamentarischen Radtour ein. Wir haben in einem kurzen Vortrag auf das verkehrspolitische Programm des ADFC verwiesen, dann die nicht zufriedenstellenden Orte in der Radweggestaltung vorgestellt und die Teilnehmer auch anschließend über 15 Kilometer durch die Stadt praktisch “erfahren” lassen.

Wie die Parteien nach der Wahl die Radverkehrsinfrastruktur gestalten wollen findet sich in den jeweiligen Wahlprogrammen:

Wahlprogramme (Überblick und Fundstellen zum Radverkehr in Schwerin)

Radverkehr1

Im Herbst 2013 beschloss der ADFC Bundesverband das neue verkehrspolitische Programm des ADFC, welches bis in die Regionalgruppen die Richtung vorgibt. In Kurzfassung ist es auf der Seite des Bundesverbandes zu finden. Das ausführliche Programm gibt es hier zum Download .

——————————————————————————————-
Regional:

Fahrradfreundliche Betriebe muss man in Schwerin doch eher noch suchen. Sie springen einem nicht auf den ersten Blick ins Auge. Auch eine Umfrage im letzten Jahr auf unserer Webseite zeigte hier eher die Tendenz in Richtung Unzufriedenheit.
Nun gibt es seit 2015 die ersten Zertifizierungsbesuche zum fahrradfreundlichen Arbeitgeber in  Schwerin. Mögen Sie Beispielwirkung haben.

fahrradfreundlichkeit_web

—————————————————————————————————————————————————-

Critical Mass3

Jeden letzten Freitag im Monat ab 18:00 Uhr wird eine Critical Mass auf die Belange der  Radfahrer hinweisen. Sie blockieren keinen Verkehr – sie sind der Verkehr!

Nur wer mitmacht kann verändern!

 

Schreibe einen Kommentar

Click to listen highlighted text!